Plastisches Theater HOBBIT

Figurentheater • Maskentheater • Schauspiel

Download Spielplan Sommer 2018
Unsere aktuellen Veranstaltungen:
Stacks Image 981
SA 02.06. | 20:00 UHR PREMIERE
SO 03.06. | 18:00 UHR
FR 08.06. | 20:00 UHR
SA 09.06. | 20:00 UHR
SO 10.06. | 11:00 UHR
DI 12.06. | 18:00 UHR
MI 13.06. | 18:00 UHR
OPEN MIND – IN PROGRESS
Wer fragt den Clown, den Doktor oder den Minister? Niemand. Die Elemente scheren sich nicht darum. Sie haben ihre eigenen Gesetze. Und wo das Scheitern anfängt, ist nicht klar zu definieren. Tibetische Masken getanzt zur Musik von Udo Mader sind Erscheinungen, die nicht unberührt lassen, Raum greifen, sich festsetzen.
Stacks Image 1021
„Sini, jetzt fängt der Spaß erst an!“ Das ist nicht nur der Titel des neuen Solostückes von Puppenspielerin Jutta Schmitt, sondern auch das Motto: Spielfreude und das, was das Publikum mit den Puppen, der Spielerin oder auch bei sich selbst erleben wird. Der schöpferischen kindlichen Phantasie, die aus nichts alles machen kann, wird ein großes Angebot gemacht, Große dürfen ihr inneres Kind wach küssen lassen und alle miteinander großen Spaß haben. Da geht es temperamentvoll, poetisch, zart, laut und auch mal weniger sanft zu. Kurz und gut eben so, wie es auch „in echt“ ist. Traum und Wirklichkeit. Oder umgekehrt. Wer weiß schon immer, was es gerade war. Grenzen können fließen. Ab 4 Jahren
Stacks Image 1067
SA 23.06. | 15:00 UHR
POHYB'S UND KONSORTEN: GRÜFFELO
Der Grüffelo, sag, was ist das für ein Tier? Den kennst du nicht?! Dann beschreib ich ihn dir. Auch ihr kennt ihn nicht, den Grüffelo? So solltet ihr ihn kennen lernen. Durch den Wald spaziert die kleine Maus, und natürlich ist sie für alle ein verlockender Schmaus. Sie trifft auf Fuchs, Eule und Schlange, aber trotz Angst wird ihr nicht vollends bange. Aus ihrer Phantasie läßt sie ein Wesen erstehn; den "Grüffelo", den haben all die Tiere noch gar nicht gesehn. "Mit knotigen Knien, einer gräßlichen Tatze und vorn im Gesicht einer giftigen Warze". Mit seiner Hilfe schlägt sie sie alle in die Flucht. Aber dann wird sie selbst plötzlich vom Grüffelo besucht… "Oh, Schreck, oh Graus …" – Aber damit ist die Geschichte noch lange nicht aus. Eine wundervolle Geschichte über die Kraft der eigenen Phantasie, über Mut, Witz, Köpfchen und der Ermunterung, die sagt: Es gibt immer einen Ausweg.
Stacks Image 1113
SO 24.06. | 11:00 UHR
MASCHENKA UND DER BÄR
Ein russisches Märchen ist Ursprung dieser Geschichte, in der die kleine, mutige und schlaue Maschenka den Bären, in dessen „Fänge“ sie geraten ist, überlistet. Als Kamishibai (wörtlich „Papiertheater“) inszeniert, erleben Kinder eine intensivierte Art des Erzählens. Diese kleine Theaterform ist schon für Dreijährige bestens geeignet.