Plastisches Theater HOBBIT

Figurentheater • Maskentheater • Schauspiel

Download Frühjahr 2020
Unsere aktuellen Veranstaltungen:
Stacks Image 382
BOBO UND DER SAFRANKÖNIG
SO 26.01. | 15:00 UHR
Besonders groß und besonders schwierig ist die Mission, die Bobo bewältigen muss. Auch die Schnecke kann kaum weiter helfen, denn Metalleramanni tut alles um den Zauberer aufzuhalten. Unterhaltsames Marionettenspiel mit Musik.
Spiel: Jörg Peter & Ramon Cohen
Stacks Image 419
SA 01.02. | 16:00 UHR
DIE GESCHICHTE VOM DICKEN FETTEN PFANNEKUCHEN
Drei Frauen freuen sich auf den Pfannkuchen, der in der Pfanne vor sich hin brutzelt. Doch kurz bevor er fertig ist, springt er - hopp - aus der Pfanne heraus und rollt „kantapper, kantapper“ davon... Was er erlebt und wo er am Ende landet, erzählt „Die Geschichte vom dicken fetten Pfannkuchen“. Dieses kleine Märchen ist in vielen Ländern mit zahlreichenVariationen bekannt. Wir erzählen, singen und zeigen die bekannte Geschichte mit Liedern, Reimen und lautmalerischen Versen, die der Sprachentwicklung gut tun. Ab 3 Jahren
Stacks Image 456
SO 02.02. | 11:00 UHR
MASCHENKA UND DER BÄR
Ein russisches Märchen ist Ursprung dieser Geschichte, in der die kleine, mutige und schlaue Maschenka den Bären, in dessen „Fänge“ sie geraten ist, überlistet. Als Kamishibai (wörtlich „Papiertheater“) inszeniert, erleben Kinder eine intensivierte Art des Erzählens. Diese kleine Theaterform ist schon für Dreijährige bestens geeignet.
Stacks Image 493
SA 08.02. | 15:00 UHR
SO 09.02. | 15:00 UHR
SINI, JETZT FÄNGT DER SPASS ERST AN!
„Sini, jetzt fängt der Spaß erst an!“ Das ist nicht nur der Titel des neuen Solostückes von Puppenspielerin Jutta Schmitt, sondern auch das Motto: Spielfreude und das, was das Publikum mit den Puppen, der Spielerin oder auch bei sich selbst erleben wird. Der schöpferischen kindlichen Phantasie, die aus nichts alles machen kann, wird ein großes Angebot gemacht, Große dürfen ihr inneres Kind wach küssen lassen und alle miteinander großen Spaß haben. Da geht es temperamentvoll, poetisch, zart, laut und auch mal weniger sanft zu. Kurz und gut eben so, wie es auch „in echt“ ist. Traum und Wirklichkeit. Oder umgekehrt. Wer weiß schon immer, was es gerade war. Grenzen können fließen. Ab 4 Jahren