Plastisches Theater HOBBIT

Figurentheater • Maskentheater • Schauspiel

WIR HABEN SOMMERPAUSE, SIND ABER AB DEM 27.08.17 WIEDER FÜR SIE DA!

Stacks Image 704
„Sini, jetzt fängt der Spaß erst an!“ Das ist nicht nur der Titel des neuen Solostückes von Puppenspielerin Jutta Schmitt, sondern auch das Motto: Spielfreude und das, was das Publikum mit den Puppen, der Spielerin oder auch bei sich selbst erleben wird. Der schöpferischen kindlichen Phantasie, die aus nichts alles machen kann, wird ein großes Angebot gemacht, Große dürfen ihr inneres Kind wach küssen lassen und alle miteinander großen Spaß haben. Da geht es temperamentvoll, poetisch, zart, laut und auch mal weniger sanft zu. Kurz und gut eben so, wie es auch „in echt“ ist. Traum und Wirklichkeit. Oder umgekehrt. Wer weiß schon immer, was es gerade war. Grenzen können fließen. Ab 4 Jahren
theater_hobbit
SA 02.09. | 20:00 UHR
SO 03.09. | 15:00 UHR
GASTSPIEL THEATRE DE MOUVEMENT: LOVE SEAT
Ohne Worte, nur mit ihrem Körper und einem einsamen Sessel erweckt Olivia eine Welt in der alles möglich scheint. Die einsame Frau reist mit uns durch bewegende Fragmente einer vergangenen Liebe und kämpft gegen die Geister ihres innersten Seins. „The Love Seat“ bezaubert durch eine einzigartige Theatersprache zwischen Tanz, Pantomime und Objekttheater.
Stacks Image 607
SA 16.09. | 15:00 UHR
SO 17.09. | 15:00 UHR
SA 23.09. | 15:00 UHR
SO 24.09. | 11:00 UHR
DR. DOLITTLE IN INDIEN
Dr. Dolittle erforscht noch immer die Wurmsprache. Imelda hängt Wäsche auf, Dab-Dab kocht und Göb-Göb vollführt waghalsige Kunststücke. Nur Polynesia weiß nicht was sie anfangen soll. Aber als Dr. Dolittles Cousine aus Indien um Hilfe bittet, sind die Papageiendame und Peter Hahn diejenigen, die Dr. Dolittle begleiten dürfen. So kann nichts schief gehen! Ein Figuren- und Schauspiel unter anderem mit farbigen indischen Schattenspielfiguren gespielt von Jutta Schmitt und Corina Roeder für alle ab 4 Jahre.
Stacks Image 697
FR 29.09. | 20:00 UHR
BLAUBART
Blaubart die Manifestation des Bösen!? Geheimnis hinter verschlossener Tür. Der Schlüssel in der Hand einer Unerschrockenen. Auf seinem Schloss will König Blaubart seine junge Gemahlin auf die Probe stellen. Der Mann gibt vor, er wolle verreisen und vertraut der Frau die Hausschlüssel an… Die Performance-Inszenierung ist eine Annäherung an eine Thematik, die seit Jahrhunderten die Theater und Herzen bewegt. So vielschichtig und noch heute relevant, dass wir nicht umhin können, uns auch weiterhin damit zu beschäftigen. Basierend auf der Druckgrafik von Jutta Schmitt ist dies eine Kooperation mit Studio Lutkarnica (Slowenien). Nonverbale Performance aus Schau-, Schemen- und Schattenspiel.